Dieses Corporate Blog enthält deutsche und englische Posts / This corporate blog contains german and english posts.
All german posts are translated into english.



Donnerstag, 22. November 2012

Nähen von Samt auf Dürkopp Adler Klassen 273 und 274

Sollen Samt oder vergleichbare Florgewebe rechts auf rechts oder mit Futter zusammengenäht werden, dann besteht das Problem, eine kanten- und längengleiche Naht zu erzielen.

Das Problem ergibt sich aus dem Niederdrücken des Flors durch Einwirkung des Nähfußdrucks beim Transportvorgang.

Um in solchen Fällen bessere Nähergebnisse zu erzielen, sind Zusatzausstattungen erhältlich, mit denen der Nähfuß durch ein Stellrad am Armkopf in einen "Schwebezustand" gebracht wird. Der Flor wird nicht niedergedrückt. Der Transport des Nähgutes wird durch den Walzenobertransport vorgenommen.

Dadurch bedingt können sich am Nahtanfang und beim Eckennähen gewisse Transportprobleme ergeben, die von der Bedienperson durch manuelles Führen des Nähgutes kompensiert werden müssen, bis der Walzen-Obertransport das Nähgut erfaßt.

Die Klasse 274 zeigt bedingt durch den Nadeltransport dabei bessere Ergebnisse als die Klasse 273.

Es stehen folgen Teilesätze auch zum nachträglichen Anbau zur Verfügung:

Teilesatz "Schwebender Nähfuß" für Kl. 273: Bestellnummer 0273 001041
Teilesatz "Schwebender Nähfuß" für Kl. 274: Bestellnummer 0274 001141

Das Stellrad ist je nach Nähgut so einzustellen, daß sich eine kanten- und längengleiche Naht ergibt, andererseits aber das Nähgut durch den Nähfuss soweit niedergehalten wird, dass es nicht "flattert".

Bausatz "schwebender Nähfuss" für Dürkopp Adler Klasse 273 und 274

Nähmaschine für Samt: Dürkopp Adler Klasse 273/ 274


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen